CSU Berg

CSU Berg

Bericht aus dem Gemeinderat

Mittwoch 19. Januar 2011 von admin

Die Tagesordnung war nicht allzu lang. Neben der Vorstellung des Kinderschutzbundes nur einige Bauanträge nebst Bebauungsplänen. Zunächst aber wurde die Fragerunde an den Bürgermeister rege genutzt. GR Kaske wollte wissen, was mit dem Dorfplatz in Kempfenhausen, der Ortsmitte von Berg und dem Kanalbau in der Perchastrase sei. In Kempfenhausen muss der BGM noch mal mit den Krankenhäusern wegen des Stellplatzbdarfs reden, in der Ortsmitte von Berg rührt sich die Eigentümerin nicht mehr, so dass der BPlan nicht weiter betrieben wird und der Kanal wird bei Wetterbesserung weiter gebaut. GR Haslbeck betonte nocheinmal das Leitbild der Gemeinde Berg und legt Wert auf die Feststellung, dass sich der Gemeinderat mehr von diesem bei seinen Entscheidungen leiten lassen solle. BGM Monn stellte für den Herbst ein „Obing 5“ als Klausurtagung in Aussicht.

Danach stellte sich der Kinderschutzbund Starnberg und das sich im Aufbau befindliche Familienzentrum, vertreten durch vier Damen des Vorstands vor. Die Gemeinde Berg unterstützt neben den Gemeinden Starnberg, Tuzing, Feldafing, Gauting und Krailling diese Institution auch finanziell. Der Beitrag richtet sich nach der Einwohnerzahl. Mehr Infos unter : http://www.kinderschutzbund-starnberg.de/

Baurechtlich war von Bedeutung der Änderungsantrag für zwei Grundstücke Am Hohenberg westlich vom Rathaus. Der BPlan aus dem Jahre 2005 sollte auf Antrag des Eigentümers geändert werden. Statt zweier Mehrfamilienhäuser sollten nun vier Wohnhäuser mit je zwei Wohneinheiten in die Plaung aufgenommen werden. Mehrung bei der Grundfläche von 520 qm auf 680 qm. Hin und hergerissen, ob ein BPlan schon nach fünf Jahren eine wesentliche Änderung erfahren sollte, schließlich hatte sich der Rat damals was bei der Ausweisung gedacht und vom Eigentümer waren keine Anregungen eingegangen, hat man zunächst ein Änderung beschlossen, um im Verfahren die Angelegenheit nochmals zu prüfen.

Ach ja, auch die Gemeinde plant und unterstützt Veranstaltungen zum 125. Todestages von König Ludwig II.: http://de.wikipedia.org/wiki/Ludwig_II._(Bayern)

Dieser Beitrag wurde erstellt am Mittwoch 19. Januar 2011 um 18:06 und abgelegt unter Allgemein. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentar schreiben