CSU Berg

CSU Berg

Archiv für November 14th, 2011

Windenergieanlagen im Gemeinderat

Montag 14. November 2011 von admin

Am 15.11.2011 kommt der Gemeinderat zu einer Sondersitzung zusammen, um über die WEA in den Wadlhauser Gräben zu entscheiden. Beginn ist um 19.30 Uhr. Es geht um die Standortfestlegung und die Einleitung eines Verfahrens zur Aufstellung eines Bebauungsplans.

Nach wie vor kommen insbesondere aus den Nachbargemeinden massive Einwendungen gegen das Vorhaben. Auch aus diesem Grunde hat sich der Berger Gemeinderat samt Bürgermeister und Verwaltung nach Wildpoldsried aufgemacht. Auch der Starnberger Kreistag nebst Landrat hatten sich auf den Weg dorthin gefunden. In Wildpoldsried wird massiv auf Windkraft und andere altenativen Energien gesetzt. Geradezu eine Mustergemeinde: http://www.wildpoldsried.de/index.shtml?wir

Als wesentliches Ergebnis haben die Gemeinderäte mitgenommen: a) es muss auf jeden Fall gemessen werden, welcher Wind weht und b) erstaunlich, welchen Rückhalt die  WEA in der Bevölkerung haben.

Anschließend begab man sich zu den Anlagen vor Ort, die auf einem Höhenrücken liegen und zwischen 450 und 1000 m Abstand zur nächsten Bebauung haben. Eine Spontanbefragung von Anwohnern ergab, dass diese keinerlei Einwendungen haben. Die Bahn bzw. die B12 oder der WEA-Tourismus würden mehr stören. Akkustisch waren die WEA aus ca. 200 m wahrnehmbar, wenn alle still waren. In ca. 100 m Entfernung war ein „Pfft“ der Rotorblätter zu hören, das von den Anwesenden aber noch nicht als störend oder unangenehm bezeichnet wurde. Inwieweit die in Berg geplanten Windräder, die deutlich höher werden sollen, zu einem anderen Ergebnis führen, konnte nicht abschließend beurteilt werden. Die Wildpoltsrieder planen jedenfalls zwei neue WEA von der in Berg beabsichtigten Größe.

Kategorie: Allgemein | Keine Kommentare »